Reiten und Relaxen auf der Mühlviertler Alm

By Andreas Pangerl on Mai 18th In Presse
Kern-net

Pionier-Betrieb in Oberösterreich bietet auch „Horsemanship“

Das Reiten von der Pike auf lernen? Dazu vielleicht noch die ersten Lektionen im Pferdeflüstern miterleben und ausgedehnte Ausritte unternehmen? Wanderreiten vielleicht sogar? Das alles kann man bei den Reittourismus-Pionieren auf der Mühlviertler Alm, beim Wanderreiterhof Kern in Unterweißenbach, in einer erlebnisreichen aber auch entspannten Woche erleben. „Reiten und Relaxen“ nennt das Sabine Kern, die Chefin am Hof. Nicht ohne darauf hinzuweisen, dass hier für jeden Reiter bzw. jede Reiterin etwas dabei ist.

Denn: In dieser pauschal zu buchenden Woche können sowohl erfahrene Reiter, wie auch blutige Anfänger gemeinsam Pferde-Urlaub machen. Perfekt auch Familien mit Kindern zum Beispiel. Während die Beginner etwa mit Sabine Kern nach praxisnaher Theorie (Aufsatteln, Putzen etc.) in der Reithalle auf zuverlässigen Pferden einen einfühlsamen Unterricht erleben, können die Fortgeschrittenen mit Bruder Andreas kurze Ausritte unternehmen. Dazu kommt im Programm auch eine zweistündige Einführung in Horsemanship („Pferdeflüstern“) und Pferdekunde.

Am Hof selbst lässt es sich dann herrlich im Wellness-Bereich entspannen oder von der großen Hängeschaukel aus die Pferde auf der Koppel beobachten. Ausflugsmöglichkeiten etwa zum Tanner Moor oder auf die Ruine Prandegg sind ebenfalls perfekt. Dazu die Mühlviertler Küche von Mutter Hermine und ihrem Team, die sowieso legendär unter den Reitern ist…

 Infothek:   Reiten & Relaxen gibt es beim Wanderreiterhof Kern in einem Wochenprogramm (8 Tage/7 Nächte) oder auch zum Schnuppern  (4 Tage/3 Nächte). Integriert darin neben täglichem Reitunterricht bzw. Ausritten auch Halbpension, Pferdkunde und Horsemanship. Das Wochenprogramm gibt es ab € 530,– im Doppelzimmer, die Schnuppervariante ab € 250,– ebenfalls im Doppelzimmer.

Pangerl & Pangerl

Optimiertes Tourismus-Marketing

Impressum  

Copyright © 2014. All rights reserved!